ZEMCO ®- der elektronische Fortschritt für`s Auto

PILOTOMAT® die GESCHWINDIGKEITSREGLER

mit ABE und e 1 Kennzeichnung (EMV-Richtlinie 95/54/EG)

Mit neuester Technologie !

Auf Wunsch vieler Kunden werden die Geschwindigkeitsregler als Basisgerät mit der Option auf Auswahl von verschiedenen Bedienteilen geliefert. Die verschiedenen Bedienteile finden Sie auf der Seite "Bedienteile für Geschwindigkeitsregler".

AP 300 PILOTOMAT - mit Unterdruckservo NICHT MEHR LIEFERBAR !!

AP 500 PILOTOMAT - mit elektrischem Servo

EURO 286,00 inkl. MwSt.

Beschreibung für die "Pilotomaten AP 500 und AP 900C"

Das Herz der Geschwindigkeitsregler ist ein Mikroprozessor, der auf Tastendruck eine gewünschte Geschwindigkeit ab ca. 40 km/h speichert und genau einhält. Egal ob bergauf oder bergab, die Pilotomaten kontrollieren pro 1/5 Sekunde das Gasgeben und sicheren so eine ruhige Fahrt.
Beim Bremsen oder Kuppeln werden die Pilotomaten sofort abgeschaltet.
Die wichtigste Neuerung ist, dass keine Einstellungen für die Geschwindigkeitsabnahme, Übernahmegeschwindigkeit und Regelempfindlichkeit mehr gemacht werden müssen.
Die NEUEN verfügen über einen SET-UP und LERNMODUS.
Ein eingebautes Selbst-Diagnose-System ermöglicht Ihnen den korrekten Einbau zu überprüfen
oder einen Fehler zu finden.
Die Geschwindigkeitsregler lassen sich leicht einbauen und werden komplett mit ausführlicher
Einbauanleitung geliefert.
Ein in der Elektronik integrierter elektronischer Kupplungsschalter schaltet den PILOTOMAT
über die Minusseite der Zündspule beim Kuppeln ab. Ist dieser Anschluss nicht vorhanden,
wird wie für Dieselfahrzeuge mit Schaltgetriebe ein mechanischer Kupplungsschalter (Zubehör) benötigt.
Ein zusätzliches (violettes) Kabel kann für einen fahrzeugeigenen Kupplungsschalter verwendet werden. Dieses Kabel kann alternativ auch für die Neutral- oder Parkstellung bei Automatik-Fahrzeugen verwendet werden.
*
Bei Fahrzeugen mit elektronischem Gaspedal kann der neue PILOTOMAT AP 900C eingebaut werden. Bei Fahrzeugen, für die kein fahrzeugspezifischer T-Kabelbaum lieferbar ist, kann der AP 500 eingebaut werden, wenn der Bowdenzug direkt an das Gaspedal oder an das Poti angebracht wird.
Das Geschwindigkeitssignal kann wie folgt abgenommen werden:
o über den elektronischen Tacho
o von der Zündspule ( - )
o von der Klemme "W" der Lichtmaschine
o mit Magnet und Sensor (Zubehör)
Technische Daten:
Betriebsspannung: 11 bis18 Volt
Betriebstemperatur: - 40 bis + 125 Grad
Stromaufnahme eingeschaltet: 500 mA max.
Stromaufnahme ausgeschaltet: 50 mA max.
Überspannungskapazität ( 5 Min.) + 24 Volt
Verpolungsschutz: - 14 Volt
Abmessung:
Servo AP 500: 110x100x100 mm
Elektronik für AP 300 + AP 500: 90x75x35 mm
Zurück zur Hauptübersicht